beWANTED

beWANTED 2013 KapschStudium in Mindestzeit, möglichst viele Softskills, extracurriculare Betätigung in der Freizeit oder gar ein Zweitstudium? Die Möglichkeiten für StudentInnen der TU Wien sich während des Studiums auf das Berufsleben vorzubereiten sind vielzählig. Was aber die moderne Wirtschaft von AbsolventInnen der TU Wien wirklich fordert, ist ihnen oft nicht bekannt oder bewusst.

 

Seit 2012 ist die Karriereveranstaltung beWANTED an der TU Wien mehr als nur eine Firmenmesse. Im persönlichen Gespräch mit Vertretern von Top-Unternehmen hast Du genug Zeit alles notwendige für den Einstieg in die Berufswelt zu erfahren. Egal ob du nach einem Praktikum, Teilzeitjob, Diplomarbeit oder einer Vollanstellung suchst – oder dich einfach nur über potentielle Arbeitgeber informieren willst – beWANTED ist das perfekte Event für Dich, an der TU Wien. Außerdem erhältst du von den Firmenvertretern professionelles Feedback zu deinem Lebenslauf. Und all das natürlich kostenlos für Studenten der TU Wien!

 

Bereits zum fünften Mal veranstaltet BEST Vienna am 15. März 2016 die Karriereveranstaltung BEST beWANTED an der TU Wien. Im ehrwürdigen Festsaal des Hauptgebäudes der TU Wien stehen euch je zwei Vertreter unserer Partnerfirmen – Plansee, Theobroma SYSTEMS und Semperit – Rede und Antwort.

 

beWANTED Workshops

 

Einen Tag vor beWANTED, am Montag, den 14. März veranstalten wir mit unserem Partner Finum
3 Workshops zum Thema Erfolg und Karriere:

 

Uhrzeit

10:15 – 12:00
13:00 – 13:45
14:00 – 15:30

Thema

Bewerbungscoaching 4.0 für Ingenieure: Thomas Ristl zeigt, wie du im Vorstellungsgespräch auch bei Fang- und Stressfragen soverän antworten kann und du dich nicht unter deinem Wert vekaufst. Es wird auch gezeigt, wie man als Techniker
Finanzplanung und Versicheerung: Thomas Ristl spricht darüber, was man braucht und was nicht und wie sich deine Haushaltsabrchenung nach dem Studium ändert.
Wie bringe ich meine Idee mutig auf den Boden? Theresa Steininger hat vor 3 Jahren Wohnwagon gegründet und lebt seither ihren Traum, Autarkie, Nachhaltigkeit und Social Entrepreneurship in die Praxis umzusetzen. In diesem Workshop spricht sie darüber, wie sie das gemacht hat.